Hangflug in Österreich – wie geht es weiter?

Wir haben vor kurzen versprochen, eine Liste der Hangflugregionen in Österreich zu liefern.
Hier ist sie:  https://www.ma-db.com/db.php

Ein Teil der Arbeit im Hintergrund ist erst mal abgeschlossen!
Das haben wir Arno Bertz zu verdanken, der sich viele Tage Zeit nahm, um diese Liste zu bearbeiten. Hut ab und herzlichen Dank! Great Work …

Unser Supporter Arno Bertz, Betreiber der “Model Airfields DB – Find RC Model Airfileds worldwide” hat die Liste der Plätze in Österreich so überarbeitet und abgeglichen, dass man nun mit der einfachen Eingabe im Haupt-Suchfenster ACGok oder ACG no (für bei der Austro Control gelistet bzw. nicht gelistet) und mit der zusätzlichen Eingabe von Slope im Suchfenster “Typ” diejenigen Hangflugregionen rausfiltern kann, die NICHT bei der ACG gelistet sind. Insbesondere diese Regionen werden durch die nun geltende EU-Regeln in die OPEN verortet und damit aus dem laufenden Prozedere einer Betriebserlaubnis für Vereine ausgegrenzt.
Und schaut selbst – das sind nicht wenige!

Unser Aufruf gilt nun der Gemeinschaft von Modellpiloten, die auf Plätzen und an Hängen fliegen, die eben nicht gelistet sind und an Inhaber von Gastro- und Hotelbetrieben, sich mit der Thematik zu beschäftigen!
Es gibt Möglichkeiten und Lösungsansätze, die aber unserer Meinung nicht befriedigend sind und sogar teuer sein können.
Eine Möglichkeit ist, einen Verein zu gründen. Das ist zwar recht einfach, aber man braucht dazu Mann/Fraupower … die nicht immer mitzieht. Erst dann kann bei der ACG z.B. der Antrag (das Ansuchen) auf dauerhafte Flughöhenerweiterung gestellt werden. Natürlich gegen eine happige Gebühr.
Davon profitieren 3 Parteien: Der ÖAeC hat einen neuen Verein, die ACG hat ohne viel Aufwand Geld verdient und der Verein darf im genehmigten Rahmen fliegen, hat aber die Vereinsarbeit zu leisten.

Eine andere Möglichkeit bietet Gastrobetrieben der § 12 der DVO, ein Gelände genehmigt zu bekommen, wenn wirtschaftliche Gründe dafür sprechen, also dieser Betrieb überwiegend seinen Umsatz mit dieser Zielgruppe macht. Was aber ein recht aufwändiges Verfahren erfordert.

Wie diese Regionen aus dieser Misere raus kommen sollen, wäre eine Frage, die ihr bitte an die ACG und an den ÖAeC richten solltet!
ÖAeC modellflug@aeroclub.at
ACG Abteilung LSA info@austrocontrol.at

Also, klickt euch durch die Liste und schickt uns bitte eine Info, wer in welcher Region Ansprechpartner sein kann, damit wir den Kontakt aufnehmen beziehungsweise halten und Informationen austauschen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.